Lieber Bootsbauer,

sie können viel Arbeit beim sägen der Bleche sparen und dabei noch perfekt.

 

Eine Wasserstrahl-Schneidmaschine für alle Blechteile können auf Millimeter

genau geschnitten werden und ohne Kratzer. 

Dabei ist die Firma sehr günstig und zuverlässig.

 

 

 

Schauen Sie sich unser kurzes Video an. Oben anklicken.

 

Hier sehen Sie das kleinste Standard Boot, 3,1 m , das teilweise mit Maschinen gefertigt wurde. 

 

 Fahreigenschaften können Sie im Video sehen. 

Dazu kommt, daß diese Boote nicht nur schnell sind, sondern auch bei sehr engen

Manövern sicher sind.

 

                                    Für Selbstbauer ist natürlich kein Maschinenpark vorhanden.                                     

   Für alle Boote von 3,1 und 3,7 ist die Blechdicke 3 mm am Boden. 

 Möchten Sie ein dünneres Blech, 2mm oder 2,5, ist es kein Problem.

                

 

 

 

                                                                        

                                                                                  198,00 €                        248,00 €

 

 

Alufun Exklusiv, 3,1 und 3,7

 

Diese Boote haben einen planen Riffelboden.

Zwischen diesem Innenboden und den Bodenblechen, 

ist der komplette Raum mit druckwasserfesten Hartschaumplatten von der BASFgefüllt.

Diese Boote fahren deshalb sehr leise.

Die Seitenbleche bekommen Kantprofile zur Stabilität und

zur Befestigung der Sitzbänke.

 

 

 

 

 

 

                        144,00 €                 195,00 €                           

 

Alufun Standard  3,1 und 3,7

 

Standardboote haben im Innenboden zwei stabile Längsprofile,

die es erlauben eine Gräting aufzulegen.

Die Seitenbleche bekommen innen ebenfalls Kantprofile,

 die so gestaltet sind, dass die Sitzbänke beliebig eingesetzt werden können

Die Heckbleche sind immer identisch.

 

 

 

 

 

 

 

 

167,00 €  

 

Plattbodenboot 380

 

Diese Boote gibt es in verschiedenen Varianten, aber immer exklusiv, sprich unsinkbar.

Sehr stabil auf dem Wasser und genauso wie das Boot selbst.

 

 

 

 

 

 

                   197,00 €        248,00 €                    

 

 

Plattbodenboot 430 und 480

 

Diese Boote sind richtige Arbeitsboote. 

Die Boote sind unsinkbar und äusserst robust. Diverse Austattungen wie große Bugkiste,

verschiebbare Sitzbänke und vieles mehr.

 

 

 

 

 

 

584,00 €

 

Alufun 470

 

Das ideale Küstenboot,

hochbortig, extrem stabil, 3 Kammern.

 

 

 

 

 

 

 

  698,00 €  ohne Stabilisatoren oder mit  928,00 €    

 

Alufun 570

Rettungsboot

 

Dieser Bootstyp fährt auch in der Ostsee und ist unverwüstlich.

 

 

 

 

 

 

1.166,00 €  ohne Stabilisatoren oder mit 1.428 €

 

Alufun 700

Schnellboot

 

 

 

 

Alufun Corporation

 

Gute Handwerker können Aluboote selbst bauen.  

Die Stabilität in Bezug auf das Boot selbst und ganz besonders in den Fahreigenschaften ist das A und O.

Die exzellenten Fahreigenschaften wurden von meinen Kunden gelobt und nicht ohne Grund.

Die genauen Zeichnungen helfen. 

 

Die Ausbauten wie Steuerstand, Bug- und Innenausbau offen oder geschlossen, Reelingen, Sitzen usw.

 

Materialien:

 

Alubleche: 2mm, 2,5mm, 3mm, 4mm, 5mm, 6mm

Riffelblech je nach Riffelung wie Sie dieses am liebsten haben:

2,0/3,5   2.5/4,0   3,5/5,0   5,0//6,5

 

     AlMg3 ist ein weicheres Material, das dadurch kaum  Schweißnahtrisse bekommt.  

Allerdings sollte je nach Blechdicken

   von 0,5 bis 2mm zulegen. AlMg4,5Mn ist erheblich spröder und wird je nach Belastbarkeit bei den

Schweißnähten Risse bekommen. Dazu kommen auch fertige Profile.

In keinem Fall sollten Sie andere Legierungen nehmen.

 

Werkzeuge:

 

Standardwerkzeuge sollten sowieso vorhanden sein, wie Handkreissäge mit Sägeblatt für Alu.

Stichsäge mit passenden Sägeblättern. Topffräser und Stufenfräser sollten

vorhanden sein und Flex mit Zubehör wie Fliesscheiben, Schruppscheiben, usw.

 

Schweißgeräte:

 

Falls möglich, wäre es ideal, wenn beide vorhanden währen.

Moderne Schweißgeräte sind leicht zu handhaben und überall zu mieten.

Das MIG Gerät ist Nummer 1, da dieses Gerät die Hauptlast trägt und wesentlich schneller ist.

 

         Bei WIG Geräten ist der Schweißvorgang wesentlich langsamer und es kommt mehr Hitze in das Material.

Sollte nur ein Gerät möglich sein, würde ich nur das WIG-Gerät benutzen.Die Schweißnähte sind besser und schöner

und es gibt keine Schweißspritzer.

 

 

 

Wasserwirtschaftsamt:

 

Jedes selbstgebaute Boot muß beim örtlichen Wasserwirtschaftsamt angemeldet werden. Nach 5 Jahren können Sie Ihr Boot auch verkaufen.

Beachten Sie, dass jedes selbst gebaute Boot auch eine Nummer bekommt, damit das Amt immer feststellen kann, wer der Eigner ist.

Es ist nicht erlaubt, mit den Bauplänen mehrere Boote zu bauen. Falls Sie dies möchten, kontaktieren Sie mich.

 

 

 

Alufun Corporation, Friedel Hinderberger, Konstrukteur und Bootsbaumeister, Seegefelder Weg 259c, 13591 Berlin

Berliner Volksbank,   IBAN: DE20 1009 0000 2528 0420 00,   SWIFT-CODE:  BE VO DE BB

 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Alufun Corporation